Grundlagen und Methoden der Molekularbiologie

LV 0000000504

PD Dr. Günther Woehlke

Zeitplan

TUM online (Mi., 12:15-13:45 Uhr, Seminarraum PH3024)

Materialien

Werden in der Veranstaltung vorgestellt. 

Inhalt

Evolution und Genetik; Biochemie der Nukleinsäuren (Chromatin, Replikation, Reparatur, RNA Synthese, Besonderheiten von Stammzellen); Methoden der DNA-Manipulation (Klonieren, rekombinante Expression, Mutagenese, ...); Mikroorganismen (Charakteristika und technologische Verwendung von Bakterien, Viren und eukaryotischen Zellen); Molekularbiologie von ausgewählten Organellen; Genetik und Molekulare Evolution.

Ziel

Nach erfolgreicher Teilnahme sollen die Teilnehmer wissen, wie die grundlegenden Werkzeuge für molekularbiologische Arbeiten funktionieren, und die fundamentalen Begriffe aus Bakterien-, Viren- und Eukaryontengenetik verstanden haben. Sie sollen in der Lage sein, molekulargenetische Experimente zu planen und "virtuell" umzusetzen. Sie sollen ferner die Methodenteile aktueller Publikationen verstehen und erkennen, welche genetischen und molekularbiologischen Methoden eingesetzt wurden. Allgemeinen soll ein vertieftes Verständnis und die Einübung von Inhalten des Moduls Biophysik und er Vorlesungen zur molekularen Biophysik erreicht werden.

Prüfungsrelevante Themen finden sich stichwortartig hier. Unbedingt die Marvin-Dateien ansehen!

Online Materialien

  1. Molekulare Evolution: "Darwin und die Gene"
  2. Mikrobiologie: drei "Reiche", Zellstruktur, Pili & Pathogenität, genetische Mechanismen, EHEC
  3. DNA, Chromatin Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6
  4. Klonieren, rekombinante Expression
  5. Transkription und ihre Regulation
  6. Translation (G. Zoldak)
  7. Viren und Viruspartikel, Beispiele, Retroviren und Baculovirus (Neueste Entwicklung Ebola - externer Link)

Exkursion Morphosys

Wir treffen uns am 20 (!).07.2015 um 12:00 Uhr an der Firma (Lena-Christ-Straße 48, 82152 Planegg). 

Chemisce Strukturen

Externe Links